CAVEMUS e.V.

Wir geben Sicherheit



Modul III.pdf (341.9KB)
Modul III.pdf (341.9KB)




1.3 Modul III: „SICHERER SCHULWEG“ Schul- und Gruppenprojekt Aufbaukurs

Veranstalter

Cavemus   e.V.

Projekt

CAVEO   in MV

Projekttitel

Sicherer Schulweg

Modul

III

Zielgruppe

Grundschüler

Kurzbeschreibung

Über   ein fünf- bis zehnstündiges Schulprojekt mit theoretischen und praktischen   Unterrichtsinhalten sollen Kenntnisse vermittelt und trainiert werden, um   Gefahren auf dem Schulweg wahrzunehmen und die erlernten Handlungsabläufe   praktisch umzusetzen. Die Schüler lernen sich mit ihrem Fahrrad im   Straßenverkehr der Straßenverkehrsordnung entsprechend zu bewegen. Die   Teilnehmer lernen und trainieren Verkehrssituationen auch in der Fahrradgruppe   zu meistern. Die erlangten Kenntnisse werden im praktischen Training überprüft.

Einzugsgebiet

Mecklenburg-Vorpommern   Schwerpunkt: Landkreis und Hansestadt Rostock

Projektort

·        Trainingszentrum   für Gewaltprävention Rostock

·        Verkehrsgarten   Rostock Barnstorfer Wald

·        Schule/   bevorzugt externe Räume

Inhalte

- Meinen Schulweg mit dem Fahrrad sicher   meistern –

                           Gefahrenpunkte   (Wo sind Gefahrenpunkte und wie verhalte ich mich richtig?)

- Wahrnehmungsschulung - bewusste wahrnehmen der Verkehrssituation als Fahrradfahrer

                                             Wie werde ich als Fahrradfahrer wahrgenommen?

- Verkehrserziehung: Fahrrad- verkehrssicheres Fahrrad;   Fahrsicherheitstraining- Grundlagen

- Teamfindung „VOM ICH ZUM WIR“ in der Gruppe sind wir   stark

- Erste Hilfe- bei Verletzungen durch Fahrradsturz

- Situationstraining - praktisches Training fahren in der Gruppe im   öffentlichen Straßenverkehr

Projektzeitraum

 nach Absprache

Ziel

  • Verkehrserziehung: Sicherheit im Straßenverkehr mit Fahrrad
  • Stärkung   sozialer Kompetenzen
  • Teamarbeit

TeilnehmerInnen

15-   25 TN, Anteil weiblich und männlich ungefähr gleich

Leitung

Rico   Adolph

Trainer

Trainerteam   Cavemus e.V.

Schulischer AP

Schulleitung/ Schulsozialarbeiter/in   / Klassenlehrer/in 


Das Modul III baut auf die erlernten Kenntnisse des Grundkurses Modul I und dem Aufbaukurs Modul II auf. Die erlernten Handlungsabläufe zu den einzelnen Themen werden wiederholt und aktualisiert.

Die Schüler stellen ihre Erfahrungen der letzten Jahre in einer Gesprächsrunde da. Die Klasse bzw. Gruppe bespricht und wertet diese Erfahrungen und Informationen ihrer Mitschüler aus.

Der Schwerpunkt im Modul III liegt in der Fahrradschulung in Verbindung mit der Verkehrssicherheit und damit in der Bewältigung von kompakten Aufgaben.

Die Fahrradschulung beginnt mit der Überprüfung aller Fahrräder und aller Teilnehmer auf Verkehrssicherheit.

Um mit der Klasse bzw. Gruppe im öffentlichen Straßenverkehr zu fahren, absolvieren die Teilnehmer einen Sicherheitsparcour mit dem Fahrrad. Im Verkehrsgarten werden die Verkehrsregeln und Verkehrszeichen besprochen und verschiedene Verkehrssituationen trainiert und ausgewertet. Das Projekt schließt mit einer theoretischen und praktischen Überprüfung im Bereich Verkehrssicherheit ab.



E-Mail
Anruf
Karte
Infos